slider_rund_2

Hypnose

Bei der Hypnose geht es darum, den Patienten bei der Erreichung seiner Ziele zu unterstützen und zu stärken. 

Hypnose kann unter anderem eingesetzt werden auf folgenden Gebieten: Prüfungsangst, Flugangst, Ängste und Phobien, Stress und Burnout. 

Hypnose und Schwangerschaft

Ein kleines bißchen Mama, ein kleines bißchen Papa und ganz viel Wunder…

Jede Schwangerschaft verläuft individuell, jedoch sind viele Fragen, Ängste und “Wehwehchen” ähnlich. 

Im Fall von Ängsten und “Wehwehchen” kann Hypnose Abhilfe schaffen. 

Jeder von uns hat Ängste. Das ist ganz normal und resultiert aus unseren Erfahrungen, die wir in unserem Leben gemacht haben. In Maßen schützen uns unsere Ängste in vielen Situationen. 

Nehmen unsere Ängste und Unsicherheiten jedoch Überhand, spannt sich jede Zelle unseres Körpers an. Ruhe und Gelassenheit sind in diesen Momenten weit weg. 

Um es den werdenden Müttern und ihren Kindern zu erleichtern, sich zu entspannen und Ängste und Blockaden loszulassen, bietet sich eine individuelle oder Gruppen-Hypnosebehandlung an. 

Auch bei der Geburtsvorbereitung ist Hypnose auf dem Vormarsch. 

Hypnose zur sportlichen Leistungssteigerung

Auf die Freiheit, Deine Grenzen zu überschreiten, Deine Ziele zu erreichen und Deine Persönlichkeit zu entfalten! 

Hypnose ist ein kraftvolles Mentalwerkzeug, mit dem man die persönliche Leistungsfähigkeit enorm steigern kann. 

Somit kann das gesamte Potential eines jeden Sportlers entfaltet werden. 

Fakt ist, selbst das beste und teuerste Equipment führt nicht zum Sieg, wenn der Sportler keine 100-%-ige Leistung abliefern kann. 

Dies kann passieren, wenn sich ein Sportler durch psychische Probleme wie z.B. 

  • Unstimmigkeiten im privaten Bereich
  • traumatische Ereignisse
  • einschneidende negative Erlebnisse
  • chronische Schmerzen nach Unfällen etc. 

nicht die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen und Konzentration abrufen kann. 

Hier kann Hypnose helfen, die Blockaden aufzulösen und die persönlichen Grenzen zu überschreiten.